In Nigeria ein Star: Nneka

Reggae, Afrobeat und HipHop ist die musikalische Richtung, mit der es am Donnerstagabend in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff mit dem World Music Festival weitergeht. Die nigerianische Künstlerin und Aktivistin hat ihr aktuelles Album „My Fairy Tales“ im Gepäck, das sie bei ihrem eigenen Label Bushqueen Music veröffentlicht hat.

Nneka ist Musikerin und Aktivistin. Die in der Deltaregion Nigerias geborene und aufgewachsene Frau hat ihre Heimat mit 18 Jahren verlassen, um in Europa zu studieren. Parallel dazu hat sie ihre Musikkarriere aufgebaut und damit offene Türen eingerannt. Mit ihrem eigenwilligen Soundmix aus Reggae, HipHop, modernen R&B und Vintage Soul und Afrobeat wird am 23. Juli das Südtiroler Publikum in ihren Bann ziehen.

Karten gibt es noch in allen Athesia Buchhandlungen und an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.00 Uhr, das Konzert beginnt um 21.00 Uhr. Infos unter der Nr. 0473 270256 oder info@showtime-ticket.com

Leave us a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked (Required)