Kabarettfestival: mit Luis aus Südtirol und Dietlinde und Hans Wernerle

In Dorf Tirol wird im kommenden Herbst herzhaft gelacht, denn am 1. September 2017 findet auf der dortigen Festwiese zum ersten Mal ein Kabarettfestival statt. Hauptdarsteller sind dabei zum einen Luis aus Südtirol und zum anderen Dietlinde und Hans Wernerle.

Luis – die Konstante

Luis ist wohl mittlerweile jedem ein Begriff: Luis ist kurz gesagt ein Ultner Bergbauer, der zu jedem Thema eine Meinung und für jedes Problem eine Lösung hat. Mit großem Erfolg hat er bereits die Bühnen Österreichs und Bayerns erobert. In Südtirol gibt er immer noch gern jedes Jahr einige Vorstellungen, die bereits mehrere Monate im Voraus ausverkauft sind.

Kindermund: Dietlinde und Hans Wernerle

Seit zwei Jahrzehnten sind die beiden Kärntner Kids Dietlinde und Hans Wernerle der heißersehnte Höhepunkt bei den immer ausverkauften Faschingssitzungen in Feistritz an der Drau. Dort wurden sie auch vom ORF für die Sendung „Narrisch Guat“ entdeckt und sie sind seitdem ein Fixstern am alljährlichen Faschingsmedienhimmel. Unter dem Untertitel „Kindermund“ sind auch die beiden Spezialisten im Analysieren von Alltagssituationen – aus der Sicht von Kindern. Hinter Dietlinde und Hans Wernerle stecken der Kirchenrestaurator Dieter Schwanter und der Lehrer Hans-Werner Stuppnig, die seit fast zwei Jahrzehnten regelmäßig in Kinderkleidung schlüpfen, auf Hochstühlen Platz nehmen und dem Publikum unterhaltsame Stunden bescheren. Im aktuellen Programm „Sei g’scheid, bleib bled“ werden sie die Zuschauer nahezu zwei Stunden lang aufs Beste unterhalten. Herrlich skurril, herrlich herzlich.

Der Termin

1. September auf der Festwiese von Dorf Tirol

Kartenvorverkauf:

In allen Athesia Buchhandlungen
Meran: Non Stop Music
Bozen: Bazar
Online-Ticket: www.ticketone.it

Leave us a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked (Required)