„Vivavoce“ Tour 2015 – Termin in Bozen am 29. Mai – Kartenvorverkauf ab sofort

Der „Prinz“ der italienischen cantautori Francesco De Gregori kommt am 29. Mai in die Stadthalle Bozen. Kartenvorverkauf ab sofort.

Ob gefühlvolle Gitarrenballaden oder sozialkritische Lieder am Puls der Zeit – seit rund 40 Jahren gehört FRANCESCO DE GREGORI mit unverwechselbarer Stimme zu den bedeutendsten Liedermachern Italiens. Er schreibt und singt seit seinem 16. Lebensjahr und ist zusammen mit Antonello Venditti und Lucio Dalla Mitbegründer der sogenannten „Scuola Romana“.

In De Gregori besitzt Italien ein unbestechliches Gewissen, das seit über vierzig Jahren seine private und politische Realität in Liedern besingt. Musikalisch hat sich der heute 63-Jährige stets zwischen Folk und Rock bewegt. Ab Mitte der Siebzigerjahre festigte er mit Alben wie „Rimmel“ oder „Titanic“ seinen Status als Poet unter den Cantautori. Sein Antikriegslied „Generale“ gehört ebenso zum nationalen Kulturgut wie „Viva l’Italia“, seine Hymne auf das ­zerrissene Italien, „halb Garten und halb Gefängnis“. Seit den Neunzigerjahren ­nähert er sich dem Blues und Folk seines Idols Bob Dylan an. Zuletzt veröffentlichte er 2012 das Album „Sulla strada“, eine Rückkehr zu alter Form.

„VIVAVOCE“, das aktuelle Doppelalbum von Francesco De Gregori, das bisher unveröffentlichte Arrangements der 28 wichtigsten Songs des cantautore, hat Platinstatus erreicht (Zert. FIMI/GFK Retail and Technology Italia).
Die gleichnamige Tournee, die am 20. März in Rom startet, führt De Gregori am 29. Mai in die Stadthalle Bozen.

 

Leave us a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked (Required)